Intuition-Resilienz

Intuition – Der innere Kompass

Viele denken bei dem Wort „Intuition“ an das sogenannte „Bauchgefühl“. Das bedeutet, dass Entscheidungen nach dem inneren Gefühl her getroffen werden. Intuition ist allerdings nicht auf Emotionen basierend. Vielmehr verbergen sich dahinter eine schnelle Mustererkennung und das Abrufen von Erfahrungen.

Das alles passiert unterbewusst, sodass wir das Gefühl bekommen, unsere Intuition sei so etwas wie ein sechster Sinn. Der Psychologe Gerd Gigerenzer beschreibt es als „gefühltes Wissen“.

Was zeichnet Intuition aus?

1. Es ist schnell im Bewusstsein

2. Man weiß nicht genau, woher es plötzlich kommt

3. Es lenkt viele Entscheidungen im Leben

Intuition ist ungemein praktisch, wenn wir nicht zu 100% rationale Entscheidungen treffen können. Für eine absolut richtige Entscheidung bräuchten wir allumfassendes Wissen der bestimmenden Faktoren, was in den meisten Fällen nahezu unmöglich ist. Also ist die Intuition ein innerer Kompass, der uns eine Richtung weist.

Dieser Richtung ist nur leider nicht immer blind zu vertrauen. Es gibt zahlreiche Situationen, in denen man sich nicht ausschließlich auf seine Intuition verlassen sollte. Dies trifft besonders zu, wenn es um logische Probleme geht, für die es eine richtige Lösung gibt. Wenn Intuition und Logik im Konflikt stehen, zeugen intuitiv gegebene Antworten von Unwissen und Inkompetenz.

Wissen und Intuition

Intuition ist die unbewusste Intelligenz! Denn nur wer auf Wissen und Erfahrung zurückgreifen kann, wird auch zu intuitiven Eingebungen kommen. Besonders Experten verlassen sich häufig auf ihre Intuition. Denn es handelt sich nicht um wildes Raten oder übernatürliche Fähigkeiten, sondern um Alltagswissen, das sich automatisch abspielt.

Übrigens: Untersuchungen ergaben, dass sich zwischen 40 und 60% der Führungskräfte auf ihre Intuition verlassen, wenn es um wichtige Entscheidungen geht.

Intuition richtig einschätzen – Resilienz stärken

Wer in den richtigen Momenten seiner Intuition folgt, trifft für sich persönlich gute Entscheidungen. Denn Ihre unbewusste Intelligenz weiß meist, was Sie brauchen. Bei der Resilienz geht es darum, flexibel mit den schwierigen Situationen und auch den schwierigen Entscheidungen im Leben umzugehen. Das Vertrauen in die eigene Intuition stärkt diese Flexibilität und macht Sie widerstandsfähiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.