Resilienz: Wie Sie durch Klopfen Ihren Stress loswerden!

Boah, ich habe Stress… Wie kann ich den schnell mal loswerden? Wie kann ich ein bisschen entspannen? Wie kann ich mich runterbringen? Wie bekomme ich starke Gefühle in den Griff? Diese Fragen werden mir als Coach und Trainer häufig gestellt…

Mein Name ist Sebastian Mauritz, ich beschäftige mich mit Resilienz – der eigenen Fähigkeit flexibel mit Stress umzugehen.

Und ich möchte Ihnen gerne eine einfache Technik anbieten, die leicht umzusetzen und gleichzeitig unglaublich wirkungsvoll ist.

Sie heißt Klopfen… man könnte auch bilaterale Hemisphärenstimulation sagen… aber ganz ehrlich – ich mag es gerne auch einfach. Klopfen hat viele andere Namen wie PEP, EFT, Tapping… unten finden Sie ein paar Links, wo Sie mehr lesen können.

Was ist also Klopfen. Klopfen ist eine Selbstcoachingmethode, mit der Sie ihren Stress regulieren können. Sie berühren dabei bestimmte Körperpunkte nach einer Reihenfolge, die einfach nur ein Vorschlag ist. Wir machen das gleich zusammen.

Hintergrund des Ganzen ist, dass wenn Sie diese Punkte berühren, die gewissermaßen ihrem Gehirn helfen, ihren Stress oder ihr sehr intensives Gefühl loszulassen, es verstören oder auch verlernen. Es kann ein bisschen oder viel weniger werden, das kommt immer darauf an…

Wie funktioniert das? Nun, bestimmte Punkte „klopfen“ Menschen oft einfach auch unbewusst. Sie stehen dann so… oder so… oder so da… sie werden manche Punkte vielleicht wiedererkennen.
Beim Klopfen berühren Sie verschiedene Körperpunkte in einer bestimmten Reihenfolge. Diese brauchen Sie aus meiner Sicht nicht zwingend einzuhalten und sie brauchen auch nicht alle Punkte zu klopfen. Die Punkte, die vielleicht unangenehm sind klopfen Sie nicht, die die angenehm sind klopfen Sie gerne ein wenig länger.

Ach ja, das ganze sieht sehr putzig aus… und so putzig, wie es aussieht, so effektiv ist es aus meiner Sicht. Machen Sie es am besten gleich mal mit… einfach so aus Spaß. Aber Achtung – wenn Sie gerade entspannt sind, dann merken Sie vielleicht nur wenig oder nichts… das ist anders, wenn Sie mit Ihrer Stress- oder Gefühlskompetenz in gutem Kontakt sind…

Bereit? Dann los.

Wenn Sie jetzt nichts merken, dann liegt das vielleicht daran, dass Sie gerade richtig entspannt sind. Super. Wenn Sie mal gestresst sind und sich dann klopfen, dann werden Sie den Unterschied spüren.

Noch ein Hinweis – diese Methode ist lediglich für Ihr Wohlbefinden gedacht und ersetzt in keiner Weise therapeutische oder medizinische Interventionen…

Sie finden unten auch einen Link, um sich alle Punkte auf einem Blatt herunterzuladen. So können Sie sich auch ohne das Video dran erinnern.
Viel Spaß damit und eine gute Zeit für Sie!
Ich wünsche Ihnen
Einen klaren Geist,
Einen gesunden Körper
Und ein Lächeln im Herzen

Download PDF mit den Klopfpunkten

 

Hier finden Sie weitere Infos zum Klopfen:

PEP
EFT